Über uns

W A S  T U N  W I R ?

MADE IN FREEDOM liefert hochwertige T-Shirts aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle, die von indischen Frauen in Kolkata (Kalkutta) genäht werden. Die Arbeitsplätze ermöglichen ihnen einen Ausweg aus Armuts- und Zwangsprostitution, in der dort etwa 10.000 Frauen — oft seit ihrer Kindheit — gefangen sind. 

Bei unserem Partnerunternehmen FREESET, welches von der World Fair Trade Organisation (WFTO) zertifiziert ist, erhalten die Frauen nicht nur eine gute Ausbildung, faire Bezahlung und Unterricht im Lesen und Schreiben, sondern auch eine Kranken-und Rentenversicherung sowie einen Kinderbetreuungsplatz und Unterstützung bei alltäglichen Herausforderungen.

Wir bieten sowohl Basic Shirts in verschiedenen Farben als auch Shirts mit Textildruck an. Für Firmen und Vereine können Shirts und Taschen auch mit eigenem Design bedruckt werden. Mit unserer neuen Stickmaschine können wir nun auch Unikate wie individuell bestickte T-Shirts, Taschen und Mund-Nasen-Masken angefertigen.

W A R U M  T U N  W I R  E S ? 

Mit unserem Motto „Textilhandel gegen Menschenhandel“ stellt sich MADE IN FREEDOM gegen die menschliche Ausbeute in Zwangsarbeit und Sexsklaverei. Denn bisher sieht die Realität leider so aus:

  • Menschenhändler locken junge Mädchen oft mit falschen Versprechungen aus den ländlichen Gebieten Indiens, Nepals und Bangladeschs in die Großstädte. Statt des erhofften Jobs in Hotels oder Restaurants werden sie zur Prostitution gezwungen.
  • Über 10.000 Frauen sind allein im indischen Kolkata in der Prostitution gefangen.
  • Ohne faire Bezahlung landen die Frauen auch nach einer Befreiung von Menschenrechtsorganisationen zu 80% wieder in der Prostitution. 

Kurz: Weil wir wirtschaftliche Möglichkeiten einsetzen wollen, um nachhaltig Freiheit zu ermöglichen. 

W A S  I S T  E I N  F R E E D O M  B U S I N E S S ?

Ein Freedom Business ist ein Unternehmen, das aus Zwangsarbeit befreiten Menschen durch faire und sichere Arbeitsplätze ein neues Leben ermöglicht. Mit unserem Partner Freeset will MADE IN FREEDOM mit einer wirtschaftlichen Lösung ein wirtschaftliches Problem in Angriff nehmen. Freeset konnte schon über 200 Frauen einen Arbeitsplatz mit fairer Bezahlung, die deutlich über dem landesüblichen Einkommen liegt, anbieten. Durch den Kauf von Produkten aus Freedom Businesses ermöglichst Du diesen Menschen ein besseres Leben in nachhaltiger Freiheit und Würde!

U N S E R  P A R T N E R  F R E E S E T

MADE IN FREEDOM ist der offizielle Vertriebspartner von FREESET für deutsche Kunden. Wir beziehen unsere T-Shirts von Freeset, da wir uns auf die hohe Qualität der Shirts aus zertifizierter Bio-Baumwolle verlassen können. Seit etwa 20 Jahren bietet FREESET mittlerweile über 200 Frauen im von Armut, Ausbeutung und Gewalt geprägten Viertel Sonagacchi in Kolkata einen Arbeitsplatz in Freiheit und Würde. Bei FREESET erfahren die Frauen — oft erstmals in ihrem Leben — einen sicheren Ort, an dem Wertschätzung und Freundschaft erleben.  Sie können fehlende Schulbildung nachholen und therapeutische Angebote in Anspruch nehmen.  

So trägt jede Bestellung bei MADE IN FREEDOM dazu bei, Arbeitsplätze zu ermöglichen, die ein von tiefer Armut und Zwangsprostitution geprägtes Viertel Schritt für Schritt verändern. 

U N S E R E   P R O D U K T E   S I N D

Unsere Textilprodukte werden aus GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle hergestellt und tragen das World Fair Trade Siegel. Die Verwendung von nachhaltigen Ressourcen ist gut für die Umwelt, gut für Dich und gut für die Farmer, die sie anbauen.

Unserer Produkte werden von Frauen hergestellt, die mit ihrer Anstellung als Näherin einen Ausweg aus der Zwangsprostitution bekommen haben. Deine Bestellung trägt dazu bei, dass sie auf würdevolle Weise und in Freiheit ihren Lebensunterhalt verdienen können.

Erstklassige Rohstoffe, sorgfältige Herstellung und ein Auge für’s Detail tragen zu einem hochwertigen, langlebigen Produkt bei, auf welches unsere Kunden sich verlassen können. Wir machen unsere Kunden glücklich, was wiederum die Zahl an Stammkunden wachsen lässt und damit die Zahl der Frauen, die in Freiheit unsere Produkte herstellen.